KW15: „Von der Höhlenmalerei zur Platine bis zum Cyberangriff – Informationstechnologie hautnah erleben“

Du bist an Technik interessiert und wolltest schon immer verstehen, wie ein Computer funktioniert? Du hast Lust, selbst auszuprobieren, wie man eigentlich programmiert? Dann bist du in diesem LernCamp genau richtig!

Gemeinsam wollen wir uns auf die Suche nach den Ursprüngen unserer Informationsgesellschaft begeben und mehr über Informationstechnologien lernen und stellen uns folgende Fragen:

Wann haben die Menschen angefangen, Informationen auszutauschen?
Was sind eigentlich Daten?
Seit wann gibt es digitale Technologien und wie sind Handys so klein geworden, nur um jetzt wieder größer zu werden?
Welche Gefahren gehen von digitaler Technik aus und wie kann ich mich davor schützen?
Wie funktioniert ein Computer?
Warum macht ein Computer das, was ich will und wie kann ich ihn programmieren?

All diesen Fragen wollen wir interaktiv in verschiedenen Workshops nachgehen, in denen dein Handeln gefragt ist. Dafür verbringen wir zwei vollständige Tage im weltweit größten Computermuseum, dem Heinz-Nixdorf Museumsforum – das musst du gesehen haben!

Auch unsere Gemeinschaftsaktivitäten können sich sehen lassen: Spielt das Wetter mit, erwarten dich eine GPS-Rallye, eine Nachtwanderung sowie Spiele- Filme- und Theaterabende in gemütlicher und lustiger Atmosphäre.

Leider ist das Lerncamp voll und es können keine weiteren Anmeldungen gemacht werden.