KW42: Jugendherberge Paderborn (8. Klasse)

Mit Hilfe der LernFerien soll die Motivation und die Freude am Lernen gesteigert werden. Kein:e Schüler:in wird in sechs Tagen nachholen können, was zuvor versäumt wurde, doch ist das LernFerien-Camp eine wertvolle Plattform zur Erhöhung der Lernmotivation und der Leistungsbereitschaft. Die Schüler:innen erfahren im Camp durch Einzelcoachings eine individuelle Förderung und lernen sich selbst besser einzuschätzen. Sie haben die Möglichkeit unterschiedliche Lerntechniken auszuprobieren, zu festigen und diese dann auf den schulischen Alltag zu übertragen. Dabei sind bewusst Inhalte aus den Lebenswelten und real existierenden Themeninteressen der Jugendlichen Bestandteil der Lernwerkstätten. Wir transportieren die Bearbeitung von Themen in die Lebenswelt der Jugendlichen auf mehreren Ebenen: inhaltlich, sprachlich, didaktisch und medial. Wenn Jugendliche das Gefühl haben, dass sie von Themen persönlich tangiert sind, können sie ihre eigenen Handlungsmöglichkeiten erkennen und erweitern. 

Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, die sozialen Kompetenzen der Schüler zu stärken und ihre Teamfähigkeit auszubilden, indem sie sich gegenseitig kennenlernen, helfen, einander zuhören, vertrauen und einen respektvollen Umgang miteinander pflegen. Dabei sollen sie die Möglichkeit haben Probleme, Sehnsüchte und Interessen in „ihrer“ Sprache zu artikulieren. 

Anmeldeformular

In diesem Lerncamp sind noch 13 Plätze verfügbar. Pro Schule können 3 Plätze belegt werden.

Geben Sie bitte zunächst Ihre Schulnummer an

Wir schauen dann, ob noch Anmeldungen möglich sind und stellen – falls ja – das Anmeldeformular zur Verfügung.
Schuldaten werden anhand der Schulnummer gefunden.